Samstag, 28. August 2010

Karla in Mühldorf

Gerade habe ich gelesen, das Karla gut in Giesen gelandet ist.
Dass im Karton ein Loch war, hat mich zwar ein wenig erschreckt (schliesslich hat sie eine ganz neue Reisekiste von mir erhalten).

Aber so wie es aussieht, hat sie ihr Gepäck wirklich super zusammengehalten ;o).

Karla war nur ein Wochenende hier in Mühldorf. Hat aber trotzdem einiges erlebt:

Am Freitag am späten Nachmittag kam sie bei uns an.

Gleich, als sie aus dem Karton geklettert kam, hat sie mir voller Begeisterung gezeigt, was sie denn Schönes für mich dabei hatte.

"Schau mal, hat Manuela das nicht schön gemalt und gebastelt"? fragte sie mich und ich konnte ihr nur zustimmen.

Am Wochenende war nicht nur Karla bei uns zu Besuch. Auch Amadeus, der etwas von der Welt sehen wollte, war hier.

Kurzerhand habe ich beide ins Auto gesetzt und erst einmal eine Mühldorf-Tour mit ihnen unternommen, damit sie auch wussten, wo sie da eigentlich gelandet sind.

Es ging natürlich auch zu einem der Wahrzeichen Mühdorfs - zum Nagelschmiedturm.

Am Samstag Morgen war Karla ganz aufgeregt, da ging es tatsächlich für sie noch für einen kurzen Abstecher nach Österreich. Dort waren wir in einem Freizeitpark und danach noch auf Gut Aiderbichl.

Es hat ihr sehr viel Freude gemacht.

Am Sonntag liesen wir es ganz gemütlich angehen.

Für das Abendessen half mir Karla ein paar Cocktailtomaten zu pflücken.

"Ich glaub, ich mag jetzt keine mehr" meinte sie noch, als der Salat fertig war.

Vermutlich hatte sie vorher schon jede Menge genascht ;o).

Zum Abschied gab es noch eine Kuschelrunde mit Amadeus.

Da sassen die beiden und erzählten sich von ihren vielen Erlebnissen unterwegs.

Schön war es, ihnen zuzuhören...


Ich freue mich, dass Karla meiner Einladung gefolgt ist.

Schön war es mit ihr.

Wenn sie möchte, ist sie hier jederzeit wieder Willkommen.

Viel Spaß in Giesen!

Kommentare:

  1. Einen schönen Bericht hast Du geschrieben und das Karla und Amadeus viel Spaß bei Euch hatten, das sieht man !!!

    Das Loch im Karton scheint bei Hermes nicht unüblich zu sein, mit den Gepäckstücken gehen sie dort nicht sorgsam um !!!

    Schreibe Dir noch eine Mail, wir haben uns so sehr über Deine lieben Gaben gefreut *drück Dich feste* !!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ohje, da hat Karla ja schon wiedr einiges erlebt.... Aber ich denke , nach dem Schreck würde sie von Tami so richtig verwöhnt... ;o)

    AntwortenLöschen