Freitag, 15. Oktober 2010

Bericht aus Thüringen

Heute ist die herzensgute KARLA schwerenherzens weitergereist. Ich hoffe sie kommt wohlbehalten bei dir liebe Anja an. (Auftragsnummer: 007604543020292 S-PS).

Und hier war sie nun auch: In Leinefelde/Thüringen. Mit strahlendem Sonnenschein kam KARLA wohlbehalten am Mittwoch den 13.10.2010 hier an. KARLA wurde erstmal neugierig beguckt und geknuddelt … nein nicht von meinen KIDS und mir, sondern von unserer Katze Momo. Sie traut nie dem Frieden *lol* aber hat KARLA sofort in ihr Herz geschlossen. In der Zeit wo KARLA so ausgiebig geknuddelt wurde habe ich meine super schönen Gastgeschenke angesehen und mich sehr darüber gefreut. Liebe Ramona ich möchte Dir noch vielen vielen Dank für die lieben Gastgeschenke bedanken. Den Tee und die Plätzchen werde ich mal an einem stressfreien Tag geniessen (habe nächste Woche Urlaub).

KARLA: Am Donnerstag waren wir dann unterwegs und haben uns den RAT der STADT angesehen und haben gleich eine wunderschöne Postkarte für das beigelegte Tagebuch sowie einen Aufkleber für meinen Reisekoffer gefunden. Aber nicht nur das, ein Gastgeschenk, typisch für diese Stadt, welches ich am liebsten selbst behalten hätte, wurde gleich mit gekauft.

Ja die liebe KARLA war nur am knuddeln *pssst* mehr wird nicht verraten. Leider war das Wetter nicht sehr schön hier an den nächsten zwei Tagen. Es war bitterkalt und nass.

Kalt und nass war es in Leinefelde, kein Wetter für mich. Somit habe ich erstmal eine Bekundung zu Hause meiner Gastgeberin gemacht. Und ich bin in dem Zimmer der Tochter gelandet, wo wir erstmal ausgiebig gespielt haben.

Ja meine Tochter mag die kleine KARLA auch sehr gern und hätte diese am liebsten behalten. Aber am Freitag hieß es dann für uns …. Abschied nehmen! Leider hat uns das Wetter ein Strich durch die Rechnung gemacht, so dass wir kaum etwas unternehmen konnten. Gerne wären wir noch mit KARLA in den berühmten Bärenpark gefahren und/oder in die Worbiser Neuspringe Brauerei sowie in das Schwimmbad hier. (Schwimmbad hatte leider Sanierungsarbeiten). Aber vielleicht besucht uns ja KARLA mal wieder und bei hoffentlich schönerem Wetter können wir all diese Dinge noch nachholen. Ich habe mich sehr über diese Aktion gefreut und bin gern bereit KARLA nochmals aufzunehmen bei uns. Nun hoffen wir, dass sie heil bei Anja und nicht erfroren bei ihr ankommt.Und hier meine Fotos für euch: Zusammengestellt von den letzten drei Tagen.



Kommentare:

  1. Da hat ja Karla wieder Großartiges erlebt und Katzen scheinen sie wirklich zu mögen *ggg*.

    AntwortenLöschen
  2. Nicht nur die Katzen! *Meine Mausi* war ganz traurig als wir Karla wieder in den Koffer legen mussten.

    AntwortenLöschen