Freitag, 12. März 2010

Karla in Potsdam

So sieht das also aus, wenn einem ein verschicktes Kind in's Haus flattert.
Rosanna hat mir mit den Gastgeschenken 'ne riesige Freude gemacht. Das hat den regnerischen Immernochnichfrühlingstag gleich viel heller und freundlicher gemacht. Danke auch hier noch mal, Du Gute!
Und so bin ich heute Mittag mit Karla im Arm spazieren gewesen. Genau dort, wo Potsdams historische Mitte wieder hergerichtet werden soll. Wer also in einigen Jahren in die Nähe von Berlin kommt, der dürfte dann bei einem Potsdam-Abstecher auch keine riesige Baustelle an jener Stelle mehr vorfinden.


Und hier noch der Eintrag im mitreisenden Tagebuch:
Morgen wird Karla wieder in den Karton gesteckt und gleich nach Bereitschaftsmeldung in das nächste Abenteuer geschickt!

Sendungs-ID: 01074104833306

Kommentare:

  1. Na da hat Karla aber eine Menge erlebt...!

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Sachen hat Karla schon erlebt und der Eintrag im Reisetagebuch gefällt mir spitzenmässig - danke!

    AntwortenLöschen